Schüler beweisen ihre Tierliebe

Kinder der Hans-Herrmann-Schule sammelten über 1500 Mark für Vögel

Umweltkoffer
Birgit Wimmer überreicht den Umweltkoffer an Arlet Wills (Foto: Kober)

REGENSBURG.(mli) Die Hans-Herrmann-Grundschule sammelte dieses Jahr über 1500 Mark für den Umweltschutz. Als kleines Dankeschön überreichte Birgit Wimmer vom Landesbund für Vogelschutz den Schülern einen Umweltkoffer.

In der Oberpfalz beteiligten sich insgesamt 98 Schulen an der diesjährigen Haus- und Straßensammlung für den Vogelschutzbund. LBV- Leiterin Birgit Wimmer zeichnete mit dem Umweltkoffer bewusst eine Grundschule aus. "Im Vergleich zu den Gymnasien fallen die Beiträge an den Grundschulen bei gleich großem Aufwand natürlich wesentlich geringer aus", so Birgit Wimmer. Da die Grundschüler nicht an der Haustür sammeln gehen können, beschränkt sich die Spendenaktion auf Eltern- und Verwandtenkreis der Kinder. "Es ist wirklich erfreulich wie viele Eltern ganz bereitwillig sofort gespendet haben", so die stellvertretende Schulleiterin Arlet Wills. Mit ihren 1500 Mark erzielte die Schule oberpfalzweit das beste Ergebnis.

Der Umweltkoffer enthält 70 verschiedene Spiele und Aktivitäten, mit denen die Bereiche Wald, Wasser und Wiese spielerisch erkundet werden können. "Jetzt haben wir auch gleich etwas zum Mitnehmen ins Schullandheim", sagt Arlet Wills freudig über das Geschenk.

Quelle: MZ, 13.10.2000
Stand: 26.09.2017 00:33
Mauersegler