Neuzugang an der "Mauerseglerschule"

Schüler sammelten 1400 EURO für Vogelschutz

Hubsteiger
Gespannt verfolgten die Schüler die
spektakuläre Aktion (Fotos: Scherrer)
Ubo-Ubo
Sie war der Star des Tages: Walduhudame Ubo-Ubo

REINHAUSEN (hs). Es war schon ein Riesenauflauf. Die örtliche Presse und das Lokalfernsehen waren erschienen, um die Aktion zu dokumentieren: Zehn junge Mauersegler sollten in die von den Schülern selbst gebastelten Vogelhäuschen eingesetzt werden, die an der Außenwand der Hans-Herrmann-Grundschule - im Volksmund auch "Mauerseglerschule" genannt- angebracht sind. Das Stadtgartenamt hatte für diese Aktion eigens einen Hubsteiger zur Verfügung gestellt.

Und dann das: Karl Büchl von der Vogelstation Regenstauf brachte sage und schreibe ein einziges Vögelchen mit, das dann aus- bzw. eingesetzt wurde. "Fit machen für Afrika" nannte Arlet Wills, die Schulleiterin, den Zweck der Aktion.

Aufwand hin oder her: Zuvor hatte die vogelfreundliche Hans-Herrmann-Grundschule eine Urkunde vom Landesverband für Vogelschutz (LBV) überreicht bekommen. "Weil wir in der Oberpfalz das zweitbeste Ergebnis der im März stattgefundenen Sammlung für den LBV erreicht haben" erklärte Arlet Wills stolz. Immerhin haben 145 Schüler die stolze Summe von 1400 Euro gesammelt.

Unbestrittener Star des Tages aber war Ubo- Ubo, die zwölfjährige Walduhudame, die Karl Büchl mitgebracht hatte - im Rahmen eines Vortrages über unsere heimische Vogelwelt.

Büchl
Karl Büchl zeigt den Kindern den kleinen Mauersegler
Nistkästen
Stolz präsentieren die Schüler ihre selbst gebastelten Nistkästen.
Quelle: MZ, 16.07.2002
Stand: 26.09.2017 00:33
Mauersegler